Der AMSC Lüdinghausen trauert um das langjährige

Vorstandsmitglied
Tom Wurm

der im Alter von 61 Jahren plötzlich und für uns alle unfassbar am 22. November 2018 verstorben ist.

Tom trat im Jahre 1996 der AMSC-Familie bei und wurde 1999 als Pressereferenten in den Vorstand gewählt.

2010 übernahm er das Amt des Schriftführers.

In Anerkennung der besonderen Verdienste um den Motorsport im ADAC wurde Tom 2010 die „Ewald-Kroth-Medaille“ in Gold verliehen.

Tom war mit Leib und Seele dem AMSC Lüdinghausen verbunden und war ein gern gesehener Gast auf vielen Rennbahnen
und Gönner einiger Fahrer. Auf ihn war stets Verlass.

Wir verlieren einen Freund und Motorsportler. Seine Begeisterung für den AMSC Lüdinghausen wird uns fehlen.

Wir werden Tom stets in unseren Erinnerungen behalten.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

AMSC Wetter